AdUnit Billboard
Blaulicht

Motorradfahrerin bei Unfall in Mannheim schwerstverletzt

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Eine 57-jährige Motorradfahrerin wurde am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Mannheim schwerstverletzt. Wie die Polizei mitteilt, war eine Autofahrerin auf der Casterfeldstraße, bei der Einmündung zur Dannstadter Straße in Fahrtrichtung Neckarau unterwegs, als sie kurz nach 7:45 Uhr vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hierbei übersah die Frau eine in gleicher Höhe fahrende Motorradfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Beim Aufprall wurde die Motorradfahrerin von ihrem Motorrad gegen einen Ampelmast geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen.

Das Motorrad rutschte noch einige Meter weiter, ehe es auf eine in Richtung Rheinau anfahrende Straßenbahn prallte. In der Straßenbahn wurde laut Polizei niemand verletzt. Auch die 46-jährige Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon.

Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die 57-Jährige zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert; ihr Motorrad musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zeitweise zu leichten Beeinträchtigungen des Verkehrs. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere Tausend Euro. Die Verkehrspolizei Mannheim hat die Unfallermittlungen übernommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

Beim Abbiegen in Heidelberg mit Straßenbahn kollidiert

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1