AdUnit Billboard
Pandemie

Landesgesundheitsamt: Corona-Inzidenz in Mannheim wieder zweistellig

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Die Planken mit dem Hinweisschild der Maskenpflicht. © Michael Ruffler

Berlin/Mannheim. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die 7-Tage-Inzidenz für Mannheim am Donnerstag mit einem Wert von 10,0 angegeben. Am Mittwoch lag der RKI-Wert bei 8,4. Zehn Corona-Neuinfizierte nahm das Institut in seiner Statistik auf. Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg meldete bereits am Mittwoch einen Inzidenz-Wert von 10,3.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1


Mit der neuen Landesverordnung sind seit Ende Juni nicht mehr die RKI-Zahlen, sondern der vom Landesgesundheitsamt ausgewiesene Wert maßgebend für die Corona-Maßnahmen. Liegt der Wert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über der Grenze von 10, würde Mannheim in die Öffnungsstufe 2 der baden-württembergischen Landesverordnung rutschen. Damit würden wieder mehr Einschränkungen in der Quadratestadt gelten.

Corona-Regeln der Öffnungsstufe 2

Würden in Mannheim die Regeln der Öffnungsstufe 2 der Landesverordnung gelten, wären unter anderem private Treffen nur noch mit maximal 15 Personen aus vier Haushalten erlaubt (ausgenommen Kinder dieser Haushalte und bis zu fünf weitere Kinder unter 14 Jahren). Private Veranstaltungen wären mit maximal 200 Personen zulässig. Bei öffentlichen Veranstaltungen wie Theater, Konzerte, Flohmärkte, Stadtfeste sowie bei Wettkampfveranstaltungen im Sport und Messen gäbe es teils andere Vorgaben bei der maximalen Personenanzahl. Diskotheken müssten wieder schließen. 

Einzelhandel, Tourismus, Freizeiteinrichtungen, außerschulische Bildung (Volkshochschulen und Musikschulen) sowie Kultureinrichtungen (Museen, Bibliotheken und Galerien) wären von keinen weiteren Einschränkungen betroffen.

Die zuständigen Gesundheitsämter vor Ort melden die Zahlen der Infizierten an das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, das die Zahlen bündelt und an das RKI meldet.

Die Inzidenz und die Fallzahlen des RKI werden morgens veröffentlicht und beinhalten die Zahlen des Vortages. Der Inzidenzwert kann zudem wegen verspätet registrierter und nachträglich eingerechneter Fälle von den aktuellen Zahlen der Stadt Mannheim abweichen. Die Verwaltung hatte für Mittwoch (Stand 16 Uhr) neun neue Fälle vermeldet. Daraus ergab sich - bezogen auf die von der Stadt täglich veröffentlichten Zahlen -  eine 7-Tage-Inzidenz von 9,7. Am Dienstag lag die Inzidenz nach den Zahlen der Stadt bei 8,4. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die RKI-Inzidenzen der letzten 14 Tage für Mannheim können Sie hier einsehen. Ein Überblick der Öffnungsschritte findet sich hier.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1