AdUnit Billboard

Bürgerbeteiligung zur Erweiterung des Alten Meßplatzes Süd - Spaziergang der Stadt am Freitag

Von 
mg
Lesedauer: 

Mannheim. Auf dem südlichen Gelände des Alten Meßplatzes entsteht in den kommenden Jahren das Forum Deutsche Sprache. Für die Stadt Mannheim bedeutet dies eine Chance, den Alten Meßplatz freiraumplanerisch weiterzuentwickeln und den Zugang zum Neckar zu verbessern, so dass ein zentraler Aufenthaltsort geschaffen wird. Die Bürger sollen frühzeitig in die Planungen im Rahmen einer Bürgerbeteiligung mit eingebunden werden.  Insgesamt sind im Laufe des Vergabeverfahrens drei moderierte Bürgerworkshops geplant. Im ersten Workshop möchten Baubürgermeister Ralf Eisenauer und der Fachbereich Geoinformation und Stadtplanung zusammen mit dem Fachbereich Demokratie und Strategie frühzeitig informieren, welche Entwicklungsmöglichkeiten am südlichen Alten Meßplatz bestehen und bittet Interessierte um Anregungen und Hinweise.  Der Beteiligungsprozess startet am Freitag, 19. November, um 16 Uhr, mit einem Spaziergang auf dem Alten Meßplatz am Platzhaus. Am Samstag, 20. November, eröffnet Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Marchivum den ersten Bürgerworkshop (10 bis 14 Uhr) als Präsenzveranstaltung. Der Bürgerworkshop findet aufgrund der Alarmstufe des Landes unter der 2G-Regelung (geimpft, genesen) statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Informationen zur Teilnahme sowie der Zugangslink zur Anmeldung sind auf dem Beteiligungsportal der Stadt Mannheim unter www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/alter-messplatz-sued zu finden. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1