AdUnit Billboard
Sicherheit

Bombenverdacht am Mannheimer Eisenlohrplatz nicht bestätigt

Bei Bauarbeiten am Eisenlohrplatz im Mannheimer Stadtteil Wohlgelegen wurden Hinweise auf eine mögliche Bombe im Erdreich entdeckt. Nun gibt der Kampfmittelräumdienst Entwarnung. Die Anwohnerschaft kann aufatmen

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Ein Absperrband der Polizei (Symbolbild). © David Inderlied

Mannheim. Der Bombenverdachtspunkt am Eisenlohrplatz hat sich nicht bestätigt. Wie die Stadt Mannheim mitteilt, hat der Kampfmittelräumdienst den Verdachtspunkt im Stadtteil Wohlgelegen freigelegt und am Donnerstagvormittag untersucht. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Messungen am Dienstag, die im Rahmen von Bauarbeiten stattfanden, hatten eine Anomalie im Erdreich aufgezeigt, deren Ursache ein Blindgänger hätte sein können. Weitere Maßnahmen sind nicht notwendig. Hätte sich der Bombenverdacht bestätigt, hätten die umliegenden Häuser evakuiert und die Bombe entschärft werden müssen.

Mehr zum Thema

Blaulicht

Bombenverdacht in Mannheim-Wohlgelegen

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
Drohungen von Impfgegnern

Bundesregierung bestürzt über Suizid österreichischer Ärztin

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Altkanzler

Kreml: Ex-Kanzler Schröder in Moskau - Kontakt mit Putin?

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Kriminalität

Leiche gefunden: Warum musste eine 14-Jährige sterben?

Veröffentlicht
Von
Carolin Eckenfels und Susanne Kupke
Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1