AdUnit Billboard
Bundesgartenschau

Aufbau am Freitagabend: Panorama-Steg am Mannheimer Aubuckel kommt

Er soll ein Besucher-Magnet der Bundesgartenschau werden. Der Panorama-Steg in die Feudenheimer Au wird ab Freitagabend aufgestellt - ein Tag später als geplant. Dafür muss eine Straße gesperrt werden

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Der gigantische Raupenkran mit den zwei Gittermastauslegern. © Michael Ruffler

Mannheim. Der Einhub des Panorama-Stegs in die Feudenheimer Au soll am Freitagabend beginnen. Wie die Bundesgartenschau Gmbh mitteilt, wird die Straße "Am Aubuckel" ab 19.30 Uhr gesperrt sein. Die Sperrung wird bis Montagmorgen um 5.30 Uhr andauern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eigentlich hätte der 81 Meter lange Steg schon ab Donnerstagabend aufgestellt werden sollen, doch technische Gründe verhinderten die Arbeit des Raupenkrans. Der Steg soll vom Spinelli-Areal 43 freitragend über das Augewässer ragen und den Besuchern beste Aussicht über die Au, aber auch Richtung Innenstadt und Bergstraße bieten. Der Steg gilt als ein Höhepunkt der Bundesgartenschau. 

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

Mehr zum Thema

Bundesgartenschau Absage! Panoramasteg am Aubuckel wird am Donnerstagabend nicht aufgebaut

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bundesgartenschau Panoramasteg kommt: Mannheimer Aubuckel ab Donnerstagabend gesperrt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Buga So steht es um die Bauarbeiten für die Bundesgartenschau in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1