Kultur - Schon als 14-Jährige tritt die Mannheimerin Devrim Lingnau in Fernsehproduktionen auf – in diesem Jahr steht sie in ihrer Heimatstadt vor der Kamera Auf dem Sprung in die große Filmwelt

Von 
Timo Schmidhuber
Lesedauer: 
„Mannheim ist der Ort, an dem ich zur Ruhe kommen kann“, sagt die Nachwuchsschauspielerin Devrim Lingnau. Das Bild entsteht im Dezember beim Gespräch mit „MM“-Redakteur Timo Schmidhuber im „Café Prag“. © Blüthner

Es ist nur eine kleine Rolle. Trotzdem sind die beiden Drehtage im November in ihrer Heimatstadt für die Mannheimer Schauspielerin Devrim Lingnau einer der Höhepunkte des Jahres. „Dabei haben sich zwei Bereiche vermischt, die mir wichtig sind“, erzählt die 20-Jährige. Zum einen Mannheim, wo sie aufgewachsen ist und immer noch wohnt. Zum anderen die Schauspielerei, ihr Beruf.

Im

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen