AdUnit Billboard
Süd/Rheinau - SPD-Bürgerdialog mit Polizeipräsident Andreas Stenger zum Thema Sicherheit am Rheinauer See

„Den See zu sperren, war nie Thema“

Von 
Sylvia Osthues
Lesedauer: 
Rund 30 Bürger nahmen teil am Dialog in der Martinskirche über die angespannte Lage zur Corona-Zeit am Rheinauer See (vorne stehend Martin Simon). © Sylvia Osthues

„Nach teilweise chaotischen Zuständen im Sommer am Rheinauer See“ startete SPD-Stadtrat Thorsten Riehle eine dreiteilige Dialogreihe mit Bürgern unter der Überschrift „Wie geht es weiter am Rheinauer See?“ Bei der ersten Veranstaltung in der Martinskirche mit Polizeipräsident Andreas Stenger ging es um die Sicherheit.

Riehle berichtete: „Als klar war, dass die Schwimmbäder in Brühl und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen