AdUnit Billboard
Klimawandel

Waldbrände in Südwestfrankreich: "Die Lage ist dramatisch"

Rund um die Sandhäuser Partnergemeinde Lège-Cap-Ferret kämpfen Feuerwehrleute gegen die Flammen. Der Mannheimer Ex-Fußballprofi Gernot Rohr lebt seit Jahrzehnten in der Gironde - und beschreibt die Lage vor Ort.

Von 
Agnes Polewka
Lesedauer: 
Über Europas größter Wanderdüne, der Dune du Pilat, steigen Rauchschwaden in den Himmel. © dpa/ Sophie Garcia

Gernot Rohr ist auf seinem Boot vor der Küste Arcachons im Südwesten Frankreichs unterwegs, als er zwei dunkle Rauchsäulen am Horizont aufsteigen sieht. Der Coach vom Cap - wie manche ihn nennen - ahnt, dass etwas nicht stimmt. „Wir wussten sofort, dass hier etwas im Gange ist“, sagt Rohr eine Woche später am Telefon.

Der 69-Jährige stammt aus Mannheim, gehört zur bekannten Neckarauer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen