Verkehrsunfall

Fahrer gerät in Heidelberg in Gegenverkehr – Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein 28-Jähriger Fahrer ist am Donnerstag in Heidelberg in den Gegenverkehr geraten und ist mit mehreren Fahrzeugen kollidiert und leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 6.30 Uhr auf der Vangerowstraße mit seinem Fiat in Richtung der Heidelberger Altstadt unterwegs. Auf Höhe der Yorkstraße streifte der Fahrer aus bisher unbekannten Gründen zunächst einen entgegenkommenden Peugeot und stieß danach frontal mit einem Opel zusammen, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei. Beim zweiten Unfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt, der 42-jährige Opelfahrer wurde auch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An zwei der drei beteiligten Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 30 000 Euro. Durch den Unfall ergaben sich im Berufsverkehr Verkehrsbeeinträchtigungen, die mehrere Stunden andauerten. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter der Rufnummer 06221/1857 0 zu melden.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht E-Scooter-Fahrer bei Unfall in Mannheim verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Paketzusteller wird bei Auffahrunfall in Neulußheim verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren