AdUnit Billboard
Jubiläum

Was es so anstrengend macht

Das Gerüst am Eingang ist weg, die Bewohner sitzen wieder gerne vor der Tür im Schatten. Die Baustelle bleibt dem Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Bürstadt aber noch eineinhalb Jahre erhalten

Von 
Corinna Busalt
Lesedauer: 
Wollen trotz 100. Geburtstag in Bewegung bleiben: Birgit Mascetta (v.l.), Ingrid Schich-Kiefer, Benedict Pretnar, Stefanie Rhein und Melanie Hagedorn vor St. Elisabeth. © Nix

Das Gerüst am Eingang ist weg, die Bewohner sitzen wieder gerne vor der Tür im Schatten. Die Baustelle bleibt dem Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Bürstadt aber noch eineinhalb Jahre erhalten. „Ende kommenden Jahres sollen Umbau und Sanierung fertig und die Bewohner auch eingezogen sein“, sagt Benedict Pretnar, der das Haus leitet.

Von den alltäglichen Herausforderungen – vor

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen