Coronavirus - Michael Krebs bekommt täglich neue Ware / Gegen Ausweitung der Öffnungszeiten / Lieferservice heiß begehrt

„Ich will hier sonntags keine Corona-Party im Supermarkt“

Von 
Corinna Busalt
Lesedauer: 
Jeden Tag kommt am Bibliser Pfad in Bürstadt Nachschub an: Marktleiter Michael Krebs räumt neue Produkte in die Regale. © Berno Nix

Die Lastwagenladung voller Toilettenpapier ist innerhalb weniger Stunden ausverkauft, auch Mehl und Nudeln sind nach wie vor heiß begehrt im Edeka von Michael Krebs am Bibliser Pfad in Bürstadt. „Aber wir haben noch alles – nur nicht mehr in der Auswahl, wie es die Leute vielleicht gewohnt sind. Wir kriegen jeden Tag neue Ware“, betont Krebs.

Sein Lieferservice ist derzeit stark

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen