Corona

Hausärzte im Ried sind bei Corona-Impfungen am Limit

Von 
Tanja Rühle
Lesedauer: 
Im April, als dieses Bild entstand, war der Impfstart in den Hausarztpraxen. So auch bei Thuy Thuy Truong, die dem Patienten Karl Bär seine Spritze gibt. © Berno Nix

In der Praxis von Dr. Michael Moser in Bürstadt klingelt unentwegt das Telefon. Seit der Aufhebung der Impfpriorisierung ist in vielen Hausarztpraxen die Hölle los. „Es ist ziemlich stressig, der Arbeitsaufwand fürs ganze Team enorm“, sagt der Arzt. Auch sein Bibliser Kollege Dr. Panagiotis Porikis spricht von „höchster Belastung.“ Elfi Hoffmann weiß schon gar nicht mehr, wie lang die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen