AdUnit Billboard
Gemeindetag

Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz wird Kreisvorsitzender

Von 
Torsten Gertkemper
Lesedauer: 

Ilvesheim. Andreas Metz ist im Gemeindetag von Baden-Württemberg der neue Kreisvorsitzende für den Rhein-Neckar-Kreis. Wie der Ilvesheimer Bürgermeister mitteilte, wurde er einstimmig als Nachfolger von Michael Kessler gewählt. Dieser hört Ende Mai als Heddesheimer Bürgermeister auf und legt daher auch im Gemeindetag sein Amt nieder. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Der Gemeindetag ist neben dem Städte- und dem Landkreistag die Interessenvertretung der Kommunen gegenüber der Landesregierung.  

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Der scheidende Heddesheimer Bürgermeister Michael Kessler (links) und Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz. © Gemeinde Ilvesheim

Zum Hintergrund: Auf der Kreisverbandsversammlung des Gemeindetages, die bereits im April stattfand, hat Michael Kessler sein Amt als Kreisvorsitzender abgebeben und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In der gleichen Sitzung haben die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Rhein-Neckar-Kreises Andreas Metz einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Der Rhein-Neckar-Kreis hat 54 Städte und Gemeinden, er ist auch mit über 550.000 Einwohnern der an Einwohnern größte Landkreis in Baden-Württemberg. "Entsprechend groß ist auch das Gewicht, welches der Kreisverband im Landesvorstand und im Präsidium des Gemeindetages Baden-Württemberg besitzt", sagt Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz.

 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktion Redaktion Neckar-Bergstraße, zuständig für Ilvesheim und Friedrichsfeld

AdUnit Mobile_Footer_1