AdUnit Billboard
Blaulicht

Schlägerei vor einem Restaurant in Speyer

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Speyer. Zwei Gruppen sind vor einem Restaurant in Speyer in der Nacht auf Freitag in eine Schlägerei geraten. Wie die Polizei berichtet, wurden zuvor ein 54-jähriger und seine Begleiter durch den Restaurantbesitzer wegen einer sexuellen Belästigung einer jungen Frau aufgefordert, die Lokalität, wo eine After-Work-Party stattfand, zu verlassen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zwischen diesen Männern und einer weiteren gegnerischen Partei entwickelte sich vor dem Restaurant erst eine heftige verbale Auseinandersetzung, die letztlich in einer Schlägerei ausartete. Dabei wurde die Gruppe um den 54-jährigen zu Boden geschlagen und getreten.

Die Schläger zogen sich schließlich in das Gebäude zurück, welches von innen verschlossen wurde. Ein 32-Jähriger, der von der Schlägerei geschädigt wurde, bewarf die Eingangstür des Lokals mit einem Barhocker und mit Absperrpfosten. Dann schlug er mit dem Absperrpfosten auf die Windschutzscheibe eines geparkten hochwertigen Fahrzeugs ein, wobei auch ein weiterer PKW beschädigt wurde.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Kriminalität

Schlägerei in Germersheim löst Menschenauflauf mit 100 Schaulustigen aus

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren
Blaulicht

Schlägerei auf den Kapuzinerplanken in Mannheim - Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren

Die Polizeikräfte versuchten ihn zu beruhigen, mussten ihn aber letztlich fixieren, wohingegen er Widerstand leistete. Der 32-jährige trug eine Platzwunde am Kopf von der Schlägerei davon. Schlimmer traf es den 54-jährigen. Ihm wurde laut Polizei ein größeres Büschel Haare mitsamt Kopfhaut ausgerissen.

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1