AdUnit Billboard
Blaulicht

Polizei zieht Bilanz zum Vormarkt des Bad Dürkheimer Wurstmarkts

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Bad Dürkheim. Die Polizei hat eine positive Bilanz gezogen zu dem viertägigen Vormarkt des 606. Bad Dürkheimer Wurstmarkts. Nach Angaben der Polizei verlief der Markt, der vom Freitag bis Dienstag nach zweijähriger pandemiebedingter Pause, stattfand, eher ruhig. Die Polizei Bad Dürkheim war mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik, des Ordnungsamtes der Stadt Bad Dürkheim und der amerikanischen MP / SP an allen Tagen auf dem Gelände vertreten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Es kam auf dem trotz regnerischem Wetter gut besuchten Fest zu 15 Körperverletzungen. In zwei Fällen handelte es sich um Gewalt in engen sozialen Beziehungen. In den restlichen Fällen gerieten die Beteiligten meist aufgrund ihrer Alkoholisierung mit ihren Kontrahenten in Streit, der dann schließlich in Beleidigungen, Faustschlägen und Tritten ausartete. Die Polizei schritt bei anbahnender Streitigkeit frühzeitig ein und vermied weitere Konflikte. Im Festverlauf erteilten Polizeibeamte mehrere Platzverweise und nahmen zwei Personen in Gewahrsam.

Es wurden außerdem zehn Diebstähle polizeilich erfasst, hiervon 9 Diebstähle von Rucksäcken, Geldbeuteln oder Mobiltelefonen, sowie ein Diebstahl eines Fahrrades. Weiterhin wurden 4 Beleidigungen zur Anzeige gebracht.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Polizei zieht Bilanz: Erstes Wochenende Bad Dürkheimer Wurstmarkt

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Freizeit

Größtes Weinfest der Welt in Dürkheim: Die Bilanz des ersten Wurstmarkt-Wochenendes

Veröffentlicht
Von
Julian Eistetter
Mehr erfahren

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bad Dürkheim unter der Rufnummer 06322 9630 entgegen.

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1