MM-Debatte

Reden wir zu wenig über psychische Krankheiten, Frau Wirtz?

Christiane Wirtz ist 34 Jahre alt, als ihre erste Psychose auftritt. Sie verliert Job, Wohnung, Freunde. Ihre Diagnose: Schizophrenie. Heute hilft sie Menschen in Nöten und setzt sich für mehr Verständnis und ein Ende der Diskriminierung ein. Ein Gastbeitrag.

Von 
Christiane Wirtz
Lesedauer: 
Wer psychisch krank ist, muss sich den Weg zurück ins Leben selbst erkämpfen. Unterstützung und das Wissen, von anderen dennoch angenommen zu werden, ist von enormer Bedeutung. © dpa/Norman Wollmacher

Ich weiß nicht, ob wir zu wenig über psychische Krankheiten reden. Mir als Betroffene, also einer Frau, die eine psychische Krankheit hat, kommt es jedenfalls so vor, dass sowohl auf meiner als auch auf der Seite meiner Gegenüber jede Menge Hemmnisse bestehen, ganz offen und frei damit umzugehen.

Was mich selbst betrifft, befinde ich mich in einem Prozess, der in den vergangenen Monaten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen