Gibt es einen Aufstand der Wutrentner auf Kosten der Jungen, Herr Gründinger?

Zeit ohne Ende und Unmengen von Wählerstimmen: Die Minderheit der Jungen habe es angesichts der Mehrheit der Alten nicht leicht, glaubt Wolfgang Gründinger. Auf die betagten Generationen will er dennoch nicht verzichten. Ein Gastbeitrag.

Von 
Wolfgang Gründinger
Lesedauer: 

Ein guter Teil derer, die die Zeit und die Muße haben, nach den Fortschritten bei Stuttgart 21 zu sehen, ist schon ergraut. Müssen die Jungen sich Sorgen machen, dass die Generation ihrer Eltern das Ruder übernimmt?

© dpa

Gibt es in Deutschland einen Aufstand der Wutrentner auf Kosten der Jugend? Ist es eine Gefahr für unsere Gesellschaft, wenn die Alten die Wütenden sind? Die Bürgerproteste der vergangenen Jahre - wie Stuttgart 21 und die Pegida-Märsche - wurden schließlich vornehmlich von älteren Bürgern getragen. Was ist mit den Jungen? Protestieren die überhaupt noch?

Mit der Verschiebung im

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen