Brauchen wir ein neues Wirtschaftsdenken, Herr Weik und Herr Friedrich?

Der Kapitalismus hat unseren Wohlstand in den letzten 250 Jahren überhaupt erst ermöglicht. Dass er vom Finanzkapitalismus gekapert wurde, ist jedoch verheerend. Hier muss sich etwas ändern, meinen die beiden Autoren in ihrem Gastbeitrag.

Von 
Matthias Weik und Marc Friedrich
Lesedauer: 

Dunkle Wolken über dem Bankenviertel von Frankfurt. "0,1 Prozent der Weltbevölkerung besitzen über 80 Prozent des weltweiten Finanzvermögens", erklären die Experten Matthias Weik und Marc Friedrich.

© Boris Roessler / dpa (oben), Christian Stehle

Warum ist Finanzkapitalismus einfach nur schlechter Kapitalismus? Haltlose und zum Teil auch kriminelle Spekulation hat nicht erst seit 2008, sondern über mehrere Dekaden ein nachhaltiges Wirtschaften im Interesse der Menschen verdrängt. Diese Entwicklung war von der Politik grundsätzlich gewollt. Insbesondere sie selbst hat sich viel zu lange den Begehrlichkeiten "der Märkte" gebeugt. So

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Ausgezeichneten Journalimus mit MM+ neu entdecken

MM+ neu entdecken

Nein, Danke