AdUnit Billboard
ANZEIGE

Innovativ und Zukunftsorientiert

Haustechnik Eistal GmbH: Effiziente Lösungen für nachhaltiges Wohnen

Lesedauer: 
Mehr Nachhaltigkeit für besseres Wohnen. © Bild: Haustechnik Eistal GmbH

Gut ein Viertel des deutschlandweiten Endenergieverbrauchs entfällt auf die privaten Haushalte, in denen mehr als zwei Drittel der Energie für das Heizen benötigt werden. Es liegt also nah, dass moderne, energieeffiziente Heizsysteme heute ein zentraler Bestandteil des Klimaschutzes sind.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der Haustechnik Eistal GmbH im Lampertheim ist man darauf eingestellt. Seit zwei Jahrzehnten bietet der Fachbetrieb innovative und technische Lösungen in der Gebäudetechnik, die den zukunftsfähigen und nachhaltigen Anforderungen von heute gerecht werden.

Denn der Bereich der Haustechnik hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. So spielt neben dem handwerklichen Können und der Nutzung regenerativer Energien durch die zunehmende Vernetzung von Haustechnik vor allem die Regeltechnik eine große Rolle. Das erhöht nicht nur die Anforderungen an die Ausbildung, es macht auch einen umfassenden Beratungsbedarf beim Kunden notwendig.

Mehr zum Thema

Auto

Elektroautos brauchen kein Hitzefrei

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren

Welches Heizsystem eignet sich am besten, macht es Sinn, mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach eigene Energie zu produzieren und wie kann ich das mit meinem Heizsystem kombinieren, wie mache ich mein Bad barrierefrei und kann ich alte Wasserrohre sanieren oder muss ich sie austauschen? Das alles sind Fragen, auf die es je nach den örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten unterschiedliche Antworten gibt und die nur ein Fachmann kompetent beantworten kann.

Bei der Haustechnik Eistal ist die Kompetenz und Erfahrung gegeben, zudem hat sich der Fachbetrieb auf die besonderen Anforderungen bei Immobilien von Wohnungsbaugesellschaften oder Wohnungseigentumsverwaltungen spezialisiert. So war ihre Qualifikation schon bei der Sanierung der alten Bleileitungen im Hundertwasserhaus in Wien gefragt.

„Wir verstehen uns als kompetenter Partner der Verwaltungs- und Wohnungsunternehmen. Wir betreuen Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft bei der Planung und Durchführung von Trinkwasseruntersuchung auf Legionellen, bieten Deeskalationsmanagement bei Positivbefunden, erstellen Gefährdungsanalysen und bieten viele weitere Services rund um das Thema ,Sauberes Trinkwasser’ an“, so der Geschäftsführer René Blume.

Der Fachbetrieb ist mit insgesamt 14 Gesellen auch personell sehr gut aufgestellt, hat aber aufgrund der sehr guten Auftragslage dennoch Bedarf an zusätzlichen Mitarbeitern. Erfahrene Heizungs- und Sanitär-Monteure oder professionelle Heizungs- und Sanitär-Gesellen finden bei Eistal nicht nur einen sicheren Arbeitsplatz mit Zukunft sondern auch nette Kollegen. Durch Kooperationen und Lizenznehmer in Finnland, Dänemark, Österreich und der Schweiz bietet Eistal zudem Dienstleistungen im europäischen Kontext an.

Das Unternehmen befasst sich mit den Leistungen Trinkwasserhygiene, Solarthermie, Heizungsbau, Sanitär und Rohrsanierung. Etwas komplexer ist die Solarthermie. Unter der Leistung Solarthermie versteht man die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare thermische Energie. Sonnenenergie ist neben Wind- und Wasserenergie eine der wichtigsten erneuerbaren Energien der heutigen Zeit. Sie ist regenerativ, unbegrenzt verfügbar umweltfreundlich und schont zudem den Geldbeutel. Bei Nachrüstung ist eine anderweitige Heizung nicht komplett ersetzbar.

Aber aufgrund der besseren Umwelteigenschaften gegenüber anderen Heizungsformen und der hierdurch geringeren Kosten für fossile Brennstoffe ist Solarthermie eine sinnvolle Investition, bei der das Eistal-Team für Fragen und Wünschen gerne zur Verfügung steht

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1