Autotest

Der neue Jeep Cherokee

Jeep bietet sein Mittelklasse-SUV Cherokee mit drei unterschiedlichen Allradsystemen an. Der Innenraum wurde insgesamt wertiger. Ein Neungang-Automatikgetriebe sorgt für sanfte Kraftübertragung.

Bild 1 von 6

Der neue Jeep Cherokee präsentiert sich optisch verändert.

© Jeep

Bild 2 von 6

Der Innenraum wurde insgesamt wertiger.

© Jeep

Bild 3 von 6

Ein Neungang-Automatikgetriebe sorgt für sanfte Kraftübertragung.

© Jeep
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 6

Schöner Arbeitsplatz: großes Display, wenig Knöpfe.

© Jeep

Bild 5 von 6

Nach Umlegen der Rückbank erreicht das Gepäckfach ein Volumen von 1555 Litern.

© Jeep

Mehr zum Thema

Im Test (mit Fotostrecke)

Mit Genen für schweres Gelände

Für die Fahrt über Stock und Stein verbaut der Autohersteller Jeep unter dem Dach von FCA (Fiat Chrysler Automobiles) drei unterschiedliche Allradantriebe (Active I und II und Trailhawk).

Veröffentlicht
Von
Klaus Neumann
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Die Neugestaltung von Front und Heck verleihen dem Cherokee nun ein moderneres Erscheinungsbild.

© Jeep