Erlebnisreise - Teilnehmer der Fahrt vom 8. bis 11. Juli 2021 besuchen die Premierenaufführung von „Die Jungfrau von Orléans“ DomStufen-Festspiele und BUGA in Erfurt

Lesedauer: 

Erfurt. In diesem Jahr ist Erfurt Gastgeber für die Bundesgartenschau. Das 171-tägige Gartenfest lädt mit einer grandiosen Blütenpracht auf die Ausstellungsflächen „egapark“ und „Petersberg“ zu einem Ausflug voller Entdeckungen und Erlebnisse ein. Einzigartige Themengärten und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot erwarten die Teilnehmer der Erlebnisreise.

AdUnit urban-intext1

Die charmante Altstadt der thüringischen Landeshauptstadt ist nicht nur schön anzusehen, sondern zeugt von einer wechselvollen, langen Geschichte. Auf der Krämerbrücke ist das Flair des mittelalterlichen Handels nach wie vor erlebbar. Erfurts religiöse Wurzeln sind auf dem Domplatz oder auch in der Alten Synagoge zu spüren. Während eines abendlichen Spaziergangs durch die reizvolle Altstadt, das Universitätsviertel und „Klein Venedig“ mit dem Erfurter Nachtwächter kommen die Reisenden in den Genuss dieser Atmosphäre. Weitere Highlights sind Führungen im Augustiner Kloster und in der Alten Synagoge sowie ein privates Orgelkonzert in der Prediger Kirche.

Am Freitagabend erleben die Teilnehmer die Premierenaufführung der Oper „Die Jungfrau von Orléans“ von Peter Tschaikowsky auf dem Domplatz mit freier Sitzplatzwahl. Auf der Heimreise legen die Teilnehmer einen Zwischenstopp in Weimar ein und unternehmen eine eineinhalbstündige Stadtführung. Es geht unter anderem vorbei an den Dichter-Wohnhäusern, dem Theaterplatz mit dem Dichterdenkmal, dem Nationaltheater und dem BAUHAUS Museum. red

Eingeschlossene Leistungen:

AdUnit urban-intext2

Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Mannheim/Verlagsgebäude Dudenstraße

drei Übernachtungen mit Frühstück im Vier-Sterne Mercure Hotel Erfurt direkt in der Altstadt

AdUnit urban-intext3

abendlicher Spaziergang durch die Innenstadt mit dem Erfurter Nachtwächter, eineinhalb Stunden

AdUnit urban-intext4

ein Abendessen als Drei-Gang-Menü in der Altstadt

Eintritt und Führung im Augustiner Kloster

Schokoladenverkostung in der Schokoladenmanufaktur Goldhelm

Eintritt und Führung in der Alten Synagoge

kleiner Mittagsimbiss Thüringer Rostbratwurst

privates Orgelkonzert in der Prediger Kirche

Eintritt und Führung BUGA-Petersberg und „egapark“

Eintritt Domfestspiele für die Premiere „Jungfrau von Orleans“ Bestpreisgruppe A

eineinhalbstündige Stadtführung durch Weimar

Kulturförderabgabe der Stadt Erfurt

Veranstalter: M-tours Live Reisen GmbH Donnerstag, 8. Juli, bis Sonntag, 11. Juli 775 Euro pro Person im DZ, 124 Euro EZ-Zuschlag

Mit MORGENCARD PREMIUM:

675 Euro pro Personen im DZ, 124 Euro EZ-Zuschlag