AdUnit Billboard
Unterführung am Hauptbahnhof

Bauarbeiten an der Tunnelstraße: Mannheimer „Suezkanal“ ab Donnerstag gesperrt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Blick in den Suezkanal am Mannheimer Hauptbahnhof. © Troester

Mannheim. Wegen Bauarbeiten wird die Tunnelstraße in Mannheim ab der Nacht zum Donnerstag, 27. Mai, zunächst für den motorisierten Verkehr gesperrt. Für den fußläufigen soll dies ab Mitte Juni gelten, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Grund für die Sperrung ist der Bau eines neuen Fahrradparkhauses auf der Südseite des Hauptbahnhofs, das gleichzeitig als sogenanntes „Zugangsbauwerk“ einen barrierefreien Zugang zur Hauptbahnhofsunterführung garantieren soll. Ab März 2022 führt die Bahn zudem Sanierungsarbeiten im Gleisbereich durch. Die Sperrung der im Volksmund unter „Suezkanal“ bekannten Gleisunterführung soll deswegen voraussichtlich bis Ende 2024 anhalten. Im Laufe der Bauarbeiten verändern sich nun die Verkehrswege für den Fuß-, Rad- und Autoverkehr im Umgebungsbereich des Mannheimer Hauptbahnhofes.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Autoverkehr in Richtung Lindenhof wird ab Donnerstag über eine ausgeschilderte knapp vier Kilometer lange Umleitung geführt. Der Autoverkehr Richtung Norden kann weiterhin über die Helmut-Schmidt-Brücke fahren. Die Unterführung für den Fuß- und Radverkehr sowie für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge ist zunächst weiterhin uneingeschränkt nutzbar. Auch die Zufahrt zum Parkhaus in der Tunnelstraße bleibt erhalten. Mit Sperrung der Tunnelstraße für den Autoverkehr wird auf der westlichen Seite des Hauptbahnhofs eine Behelfstreppe errichtet, damit Fußgängerinnen und Fußgänger von der Gleisanlage oder vom Bahnhofsvorplatz direkt in die Tunnelstraße gelangen können.

Ab voraussichtlich Mitte Juni 2021 wird die Hauptbahnhofsunterführung am Zugangsbereich auf der Lindenhofseite für den fußläufigen Durchgangsverkehr für mehrere Monate vollständig gesperrt. Andauern soll die Sperrung bis Februar 2022. Eine Umleitung wird eingerichtet. Von Seiten des Hauptbahnhofs bleibt die Zuwegung zu den Gleisen als Sackgasse erhalten. Sämtliche Gleise sind wie gewohnt erreichbar. 

Ab März 2022 bis voraussichtlich Ende 2024 startet die Deutsche Bahn mit erforderlichen Sanierungsarbeiten im Gleisbereich. Die Tunnelstraße wird ab diesem Zeitpunkt für sämtliche Durchgangsverkehre vollständig gesperrt. Die Zufahrt zum Parkhaus in der Tunnelstraße bleibt weiterhin erhalten. Eine erforderliche Umleitungsbeschilderung für den Fuß- und Radverkehr wird entsprechend eingerichtet.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1