AdUnit Billboard
Umwelt

Vogelschutzhecke gepflanzt

Lesedauer: 

Mitarbeiter des Bereichs Umwelt und Grünflächen haben am vergangenen Samstag eine Vogelschutzhecke im Hochzeitswäldchen südlich des Kratz'schen Weihers angelegt. Die Aktion geht auf eine Initiative des Vogelkundlers Franz Stalla zurück. Insgesamt wurden rund 200 Sträucher gepflanzt. Schlehe, Wildrosen, Pfaffenhütchen, Schneeball, Kornelkirsche und Liguster zählen zu den Gehölzen, in denen sie Nistmöglichkeiten und Nahrung finden. Die Pflanzen stiftete die Niederlassung des Augenoptik-Unternehmens Fielmann. Am 26. April gibt es eine Exkursion zum Thema Vogelwelt im Ebertpark. bcn

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1