Blaulicht

In Ludwigshafen angeschossener 25-Jähriger soll Montag befragt werden

Von 
dpa/sapo
Lesedauer: 
Polizeiwagen (Symbolbild). © Carsten Rehder/dpa

Ludwigshafen. Nach der versuchten Tötung eines 25-Jährigen in Ludwigshafen sucht die Polizei nach dem oder den Tätern. Der schwer verletzte 25-Jährige war nach Angaben der Ermittler in der Nacht zum Samstag mit "mehreren Schussverletzungen über den Körper verteilt" auf einer Straße im Stadtteil Hemshof gefunden worden. Er sei inzwischen operiert worden und solle nach Möglichkeit an diesem Montag zu dem Vorfall befragt werden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeipräsidiums Rheinpfalz und der Staatsanwaltschaft Frankenthal, hatte es kurz vor Alarmierung der Einsatzkräfte gegen 2.00 Uhr am Samstagmorgen eine Schlägerei vor einer wenige Gehminuten entfernten Gaststätte gegeben. Ob es einen Zusammenhang zwischen der Schlägerei und den Schüssen auf den 25-Jährigen gibt, ist Teil der Ermittlungen.

Zeugen, die am Samstag zwischen 1.30 Uhr und 2.30 Uhr in der Hartmannstraße (insbesondere zwischen Kanal- und Marienstraße) oder der Dessauer Straße (Bereich Friedrich-Engelhorn-Platz und Mottstraße) etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963 2773 zu melden.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Landgericht Frankenthal Eine Schlägerei gerät außer Kontrolle

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Justiz Messerstecherei in Ludwigshafen - das fordert die Staatsanwaltschaft

Veröffentlicht
Mehr erfahren