Blaulicht

Brand in Mehrfamilienhaus in Heidelberg - mehr als 30 Menschen müssen Wohnungen verlassen

In einem Mehrfamilienhaus im Heidelberger Stadtteil Boxberg ist am Sonntagabend aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 30 Menschen mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 
In einem Mehrfamilienhaus in Heidelberg ist ein Feuer ausgebrochen © René Priebe

Heidelberg. In einem Mehrfamilienhaus im Heidelberger Stadtteil Boxberg ist am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, befanden sich bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte mehr als 30 Bewohner außerhalb des Gebäudes und es konnte eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Bewohner wurden unverzüglich durch den Rettungsdienst und die Polizei betreut, ihnen wurde ein RNV-Buszur Verfügung gestellt, um sich darin aufzuwärmen. 

Verletzt wurde niemand. An dem Haus entstand durch die Rußentwicklung ein Schaden von rund 50 000 Euro. Alle Wohnungen waren nach den Löscharbeiten und Lüften durch die Feuerwehr wieder bewohnbar.

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Polizei findet Ursache für Brand in Mehrfamilienhaus Ludwigshafen – hoher Sachschaden

Veröffentlicht
Mehr erfahren