AdUnit Billboard
Blaulicht

Mann fährt auf A5 bei Weinheim in Stauende und wird lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Weinheim am Donnerstagabend ist ein Fahrer schwer verletzt worden. Die A 5 war deshalb in Richtung Norden sechseinhalb Stunden voll gesperrt.

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 
© René Priebe

Weinheim. Ein Fahrer ist bei einem schweren Unfall bei Weinheim am Donnerstagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war ein 56-jähriger LKW-Fahrer auf der A 5 in nördlicher Richtung unterwegs, als er auf Höhe des Weinheimer Kreuzes gegen 22.43 Uhr verkehrsbedingt abbremsen musste. Vor ihm hatte sich ein Stau gebildet, er schaltete den Warnblinker ein. Hinter ihm fuhr ein 54-jähriger Sprinterbus-Fahrer mit Anhänger, der das Stauende zu spät bemerkte – er fuhr ihm fast ungebremst auf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Lokales

Weinheim: Mann fährt auf A5 in Stauende und wird lebensgefährlich verletzt

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Beim Aufprall wurde sein Führerhaus unter den Auflieger gedrückt. Die Feuerwehr barg den Verletzten, der mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die A 5 war in Richtung Norden sechseinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Parallelfahrbahn am Weinheimer Kreuz an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 45 000 Euro.

 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Motorradfahrer verursacht in Heidelberg Unfall mit drei verletzten Personen

Veröffentlicht
Von
pol/tmu
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1