Blaulicht

Bremse und Gas verwechselt: Auto in Worms kracht in Aufzug

Der Schaden wird auf 200 000 Euro geschätzt. Ein 86-jähriger Autofahrer hat in einer Wormser Tiefgarage offenbar Bremse und Gas miteinander verwechselt - mit fatalen Folgen

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Hoher Schaden in einer Wormser Tiefgarage verursacht: Ein 86-jähriger Mann soll Bremse und Gas miteinander verwechselt haben. © Polizei

Worms. Ein 86 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochabend in Worms mit seinem Fahrzeug 200 000 Euro Schaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilt, verwechselte der Mann Gas und Bremse miteinander und durchbrach gegen 21.50 Uhr zunächst die Schranke der Tiefgarage Kaiserpassage. Anschließend fuhr er in Parkdeck 1 ungebremst gegen einen Aufzugsschacht.

Der 86-jährige Wormser blieb unverletzt. Der gläserne Aufzug wurde derart beschädigt, dass aktuell von einem Totalschaden ausgegangen wird. An dem Fahrzeug entstand ebenfalls ein Totalschaden.

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren