AdUnit Billboard
Wohnen

Viernheimer Tabakscheune zum Wohnen

Vor 400 Jahren noch Tabakscheune, jetzt Wohnhaus. Ein Viernheimer Architekt hat das Gebäude verwandelt.

Bild 1 von 6

Neu stützt alt: Das Dachgebälk ist original erhalten.

© marcus schwetasch

Bild 2 von 6

Authentisch: Die Tabaklöcher bleiben sichtbar.

© marcus schwetasch

Bild 3 von 6

Wasser ist Leben: Brunnen vor und hinter dem Haus.

© Marcus schwetasch
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 6

Dreidimensional: Der Blick reicht vom Hausflur zum Dach.

© Marcus Schwetasch

Bild 5 von 6

Stolzer Hausherr: Roland Träger sagt „hereinspaziert“.

© Marcus Schwetasch

Bild 6 von 6

Die Verwandlung der Luisenstraße 17: vorher – nachher.

© Roland Träger
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1