Mannheim

Tag der offenen Tür im GKM

Offene Türen beim Großkraftwerk (GKM) - und zwanzigtausend Besucher kamen, um sich den neuen Block neun einmal aus der Nähe anzuschauen.

Von 
Chris Wetzler

Bild 1 von 11

Offene Türen beim Großkraftwerk (GKM) - und zwanzigtausend Besucher kamen, um sich den neuen Block neun einmal aus der Nähe anzuschauen

© Chris Wetzler

Bild 2 von 11

Dies war am Samstag auch gefahrlos möglich: Das Kohlekraftwerk - eines der modernsten Anlagen weltweit - wurde eigens für den Info-Tag abgeschaltet.

© Chris Wetzler

Bild 3 von 11

Unter laufendem Betrieb, so der technische Vorstand des GKM, Dr. Karl-Heinz Czychon, wäre es nicht möglich, tausende von Besuchern in Kessel- und Maschinenhaus, Rauchgasreinigungsanlage und Flugaschesilo hineinzulassen.

© Chris Wetzler
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

Zusammen mit seinem fürs Kaufmännische zuständigen Kollegen Dr. Markus Binder hatte Czychon am Vormittag die Besucher begrüßt und sich gleich für sämtliche, während der sechsjährigen Bauzeit aufgetretenen Störungen und Belästigungen entschuldigt.

© Chris Wetzler

Bild 5 von 11

Zuletzt hatte es während der Inbetriebsetzungsphase der 1,3 Milliarden Euro teuren Anlage beschwerden wegen Geruchs- und Lärmbelästigungen, hellem und dunklem Dampf und Staubniederschlägen gegeben.

© Chris Wetzler

Bild 6 von 11

In einer von RNF-Redakteur Harald Bürk moderierten Diskussionsrunde stellten sich Binder und Czychon auch kritischen Fragen aus dem Publikum.

© Chris Wetzler

Bild 7 von 11

Dass der Block neun als "Rückgrat der Energiewende" und vor allem als Garant einer stabilen Strom- und Fernwärmeversorgung in der Region zu betrachten ist, daran dürften wohl die meisten Besucher keinen Zweifel gehabt haben.

© Chris Wetzler

Bild 8 von 11

Für viele war der Info-Tag im Großkraftwerk auch eine Art Familientreffen, wo man Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen traf.

© Chris Wetzler

Bild 9 von 11

Neben den technischen Besichtigungen standen zahlreiche interessante Vorführungen und Aktivitäten - von der Werksfeuerwehr über Spiel- und Sportaktionen für Kinder und Jugendliche bis zur werkseigenen Eisenbahn des Großkraftwerks auf dem Programm.

© Chris Wetzler

Bild 10 von 11

Im großen Festzelt gab's, wie sich das für "Familientreffen" gehört, gut zu essen und zu trinken.

© Chris Wetzler
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 11

Das GKM

© Chris Wetzler