Umwelt

Gewächshaus im Mannheimer Hauptbahnhof wirbt für Nachhaltigkeit

Ganz unterschiedliche Blumen und Farne - sie wachsen in einem kleinen Gewächshaus im Untergeschoss des Mannheimer Hauptbahnhofs. Die Aktion soll bei Reisenden und Besuchern die Lust auf nachhaltiges Gärtnern wecken.

Von 
Johanna Dörsam

Bild 1 von 8

Besucher des Mannheimer Hauptbahnhofs stoßen im Untergeschoss des Gebäudes momentan auf viel Grün.

© Johanna Dörsam

Bild 2 von 8

Die Deutsche Bahn und hat in einer Kooperation mit dem Blumenladen "Blumenfee" ein sogenanntes Green House aufgebaut.

© Johanna Dörsam

Bild 3 von 8

Das grüne Gewächshaus, eine etwa zweieinhalb bis drei Meter hohe Holzkonstruktion, soll allen Reisenden ein paar Frühlingsgefühle bescheren.

© Johanna Dörsam
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

Laut Deutscher Bahn sei es das Ziel, allen Reisenden "ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern".

© Johanna Dörsam

Bild 5 von 8

Wichtig ist den Veranstaltern dabei, dass die rund 500 Pflanzen auch selbst nicht nur dekorativ und farbenfroh aussehen, sondern bewusst ausgewählt sind.

© Johanna Dörsam

Bild 6 von 8

Mit der Aktion sollen die Leute für Themen wie Nachhaltigkeit, Urban Gardening und Upcycling sensibilisiert werden.

© Johanna Dörsam

Bild 7 von 8

Das Gewächshaus im Miniformat soll bei den vorbeilaufenden Reisenden die Lust auf das umweltfreundliche Gärtnern wecken.

© Johanna Dörsam

Bild 8 von 8

Wie Nachhaltigkeit ganz praktisch gelebt werden kann, zeigen ausgediente PET-Flaschen, die an den Außenwänden des GreenHouse hängen – und zwar bepflanzt mit verschiedensten bunten Blumen und Farnen.

© Johanna Dörsam