AdUnit Billboard

Gedenkort für 23 getötete kanadische und britische Soldaten

Bei Neuleiningen in der Pfalz wurde am Samstag ein Gedenkort für 23 Soldaten aus Kanada und Großbritannien geschaffen, die im Zweiten Weltkrieg hier abgeschossen worden wren.

Bild 1 von 10

Auf einer Infotafel wird die Geschichte des Flugzeugabsturzes vom 24. September 1944 rekonstruiert.

© dtim

Bild 2 von 10

Die neu errichtete Gedenkstätte am Nackterhof erinnert an die 23 Insassen der im Zweiten Weltkrieg abgeschossenen Douglas-C47 Dakota KG653.

© dtim

Bild 3 von 10

Der Onkel der Britin Kim Varney war Copilot der Maschine.

© dtim
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Der Vater von Laura Brennan (am Rednerpult) überlebte, weil er ein anderes Flugzeug bestieg.

© dtim

Bild 5 von 10

Die Strecke von Neuleiningen zum Nackterhof wurde auch mit historischen Fahrzeugen zurückgelegt.

© dtim

Bild 6 von 10

Pipe Major Pete MacKenzie sorgte für den würdigen musikalischen Rahmen.

© dtim

Bild 7 von 10

Zu Ehren der Toten erfolgte ein Überflug in der Missing-Man-Formation.

© dtim

Bild 8 von 10

Initiator Eric Wieman (IG Heimatforschung) übergibt einen Button der kanadischen Luftwaffe an Patricia Hunter, deren Onkel ums Leben kam.

© dtim

Bild 9 von 10

Familienangehörige neben Herzen entgegen, gebastelt von der Ehefrau des Zeitzeugen Willi Wingertszahn.

© dtim

Bild 10 von 10

Rund 70 Nachkommen und Offizielle nahmen an der Zeremonie am Nackterhof teil.

© dtim
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1