Im Test

Die Mercedes-Benz S-Klasse glänzt mit Luxus und Neuheiten

Neue Kühlerverkleidung und frische Scheinwerfer sowie markanten Lichtfackeln zeichnen die S-Klasse aus.

Von 
Daimler AG

Bild 1 von 12

Die Mercedes-Benz S-Klasse glänzt mit Luxus..

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 2 von 12

...und Neuheiten im Bereich von Komfort und Sicherheit.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 3 von 12

Dennoch hat Mercedes-Benz bei der neuen S-Klasse 6500 Bauteile überarbeitet und ausgetauscht.

© Daimler AGGlobal Communications
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 12

Für die exklusive S-Klasse muss von jeher ganz tief in die Geldbörse gegriffen werden – der aktuelle Basispreis liegt bei 85 769 Euro...

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 5 von 12

...und dennoch wurden seit 2013 weltweit mehr als 300 000 Modelle verkauft.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 6 von 12

Zwei Knöpfe im Lenkrad reagieren auf Wischbewegungen. Der Fahrer kann so das gesamte Infotainment steuern.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 7 von 12

Wozu sich aber auch das Touchpad in der Mittelkonsole sowie die Sprachsteuerung eignen.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 8 von 12

Im Innenraum fallen die beiden neuen Displays mit jeweils 12,3 Zoll Bilddiagonale auf, die sich unter einem gemeinsamen Deckglas als eine Einheit darstellen.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 9 von 12

Vorne sowie hinten lässt es sich bequem bei großzügigen Platzverhältnissen reisen. Wobei sich auch die Rücksitze verstellen lassen.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 10 von 12

Der gefahrene S 400 d legte den Sprint auf die 100-Kilometer-Marke in 5,4 Sekunden hin.

© Daimler AGGlobal Communications
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 12

Unter der gestreckten Motorhaube arbeiten wahlweise Diesel mit 286 und 340 PS sowie Benziner mit 367 (plus 22 PS über einen Starter-Generator), 435 (plus 22 PS) und 469 PS.

© Daimler AGGlobal Communications

Bild 12 von 12

Bodenunebenheiten werden vorausschauend per System ausgebügelt und die erstmals in der S-Klasse verfügbare Kurvenneigefunktion sorgt für Stabilität.

© Daimler AGGlobal Communications