AdUnit Billboard
Umzug von der Walzmühle

Das neue Ludwigshafener Impfzentrum im Pfalzbau

Das Ludwigshafener Impfzentrum hat einen neuen Standort. Wer sich gegen Covid-19 immunisieren lassen möchte, kann künftig in den Pfalzbau kommen.

Bild 1 von 13

Der Eingangsbereich von innen gesehen.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 13

Zunächst müssen die Hände desinfiziert und die Mund-Nase-Bedeckung gegebenenfalls ausgetauscht werden.

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 13

Security-Personal übernimmt die Fiebermessung am Infrarotgerät.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 13

Mineralwasser ist gratis.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 13

Bei der Anmeldung.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 13

Ramona List und Patrick Weiß sind die Impfkoordinatoren.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 13

Die Dokumente sind in mehreren Sprachen erhältlich, darunter Ukrainisch.

© Christoph Bluethner

Bild 8 von 13

Die Impfkabinen.

© Christoph Bluethner

Bild 9 von 13

Auch Liegendimpfungen sind möglich - gedacht für Angstpatienten, die sich beim Anblick von Spritzen fürchten.

© Christoph Bluethner

Bild 10 von 13

Das Aufklärungsgespräch obliegt dem Arzt.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 13

Nach dem Piks geht es für den Impfling noch 15 Minuten in den Warteraum.

© Christoph Bluethner

Bild 12 von 13

Jochen Hummel (Abteilungsleiter Katastrophenschutz der Feuerwehr) ist immer zur Stelle, wenn es irgendwo hängt.

© Christoph Bluethner

Bild 13 von 13

Bleiben Komplikationen aus, so führt der letzte Gang zum Abmeldeschalter. Hier gibt es dann auch den QR-Code für den Impfnachweis.

© Christoph Bluethner
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1