AdUnit Billboard
Zeltfestival Rhein-Neckar

„Beds are burning“: Midnight Oil in Mannheim

Die australische Rocklegende „Midnight Oil“ gastiert am Freitagabend beim Zeltfestival Rhein-Neckar. Zuvor brachte Wolf Maahn das Publikum in Stimmung.

Bild 1 von 13

Midnight Oil gaben am 21. Juni das vorerst letzte Konzert beim Zeltfestival Rhein-Neckar.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 13

Als Support trat Wolf Maahn vor der australischen Band auf.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 13

Der 64-jährige Sänger, Gitarrist, Komponist wurde einem größeren europäischen Publikum durch seinen Auftritt 1985 im Rockpalast bekannt...

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 13

...und wurde daraufhin in den legendären...

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 13

...Londoner Marquee-Club eingeladen.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 13

Maahn spielte schon oft vor Midnight Oil.

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 13

Mit Unterstützung sorgte er für gute Stimmung beim Zeltfestival.

© Manfred Rinderspacher

Bild 8 von 13

Gegen 20 Uhr betraten Midnight Oil die Bühne.

© Manfred Rinderspacher

Bild 9 von 13

Die Australier um den Leadsänger Peter Garrett existieren seit über 40 Jahren.

© Manfred Rinderspacher

Bild 10 von 13

Nach Auflösung der Band...

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 13

...formierten sie sich wieder neu und hatten auf Anhieb Erfolg.

© Manfred Rinderspacher

Bild 12 von 13

In der langen Pause der Band war Sänger Peter Garrett als Minister in der australischen Regierung tätig.

© Manfred Rinderspacher

Bild 13 von 13

Aktuelle Besetzung: Keyboarder Jim Moginie, Schlagzeuger Rob Hirst, Bassist „Bones“ Hillman („erst“ seit 1987 in der Band), Sänger Peter Garrett und Gitarrist Martin Rotsey.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1