Ulrich Kobelke

Freier Autor : Ulrich Kobelke (Konrektor i.R.) ist seit 1993 Gemeindearchivar der Gemeinde Plankstadt und schreibt hauptsächlich über ortshistorische Themen, um dieses Wissen nachfolgenden Generationen zu erhalten. Er ist Autor oder Mitautor diverser Bücher und Publikationen über Plankstadt.

Veröffentlichungen

Jubiläumsprojekt in Plankstadt

Kinder von Ähren fasziniert

Schaufeld am Hüttenweg in Plankstadt wird zur Freude der Initiatoren gut angenommen.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Jubiläum

Brieftaubenverein in Plankstadt wird 100 Jahre alt

Mitglieder gründen „Heimatliebe“ am 22. September 1921. Wir geben einen Blick in die Historie der Plankstadter Züchter, denn noch heute ist der Verein aktiv.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Blick in die Historie

Aussiedlerhöfe im Plankstadter Jungholz vor 50 Jahren bezogen

Ein Blick in die Plankstadter Chronik, wie sie Eugen Pfaff in seinem Buch „Plankstadt – damals und heute“ aufgelistet hat, nennt das Jahr 1971 als Jahr des Bezugs der Aussiedlerhöfe im Jungholz. Ein altes Plakat aus dem Jahr 1970 ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Geschichte und Geschichten

Taube, Ochse und Feuer – Bräuche zu Pfingsten

Das christliche Pfingsten wird als Abschluss der Osterzeit und zugleich als Tag der Konstituierung des „neuen Gottesvolkes“, der Kirche, verstanden. Nach „Ostern“ als dem Urdatum der Kirche wandten sich die Jünger Jesu am ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Schaufeld-Projekt

Schaufeld Projekt in Plankstadt: Alle Pflanzungen sind erfolgt

Auf den Schaufeldern am Plankstadter Hüttenweg tut sich was! Als Letztes werden von Rolf und Andreas Hallwachs und ihren Helfern die Tabakpflanzen gesetzt; in der Reihe davor ist der Mais angewachsen. Damit sind alle vorgesehenen ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Brauchtum

Flurprozessionen als altes Brauchtum: Bitten um eine gute Ernte

In den Tagen vor dem Fest Christi Himmelfahrt oder auch am Festtag selbst konnte man in früherer Zeit vielerorts Prozessionen sehen, bei denen die Menschen singend und betend durch die Felder um den Ort zogen.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Brauchtum

Die Herkunft des Muttertags - zwischen Geldmacherei und Würdigung

Jedes Jahr am Muttertag – der hier keinesfalls in Frage gestellt werden soll – werden auch kritische Stimmen laut, die von Kommerzialisierung und Geldmacherei sprechen.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren
Geschichte

Als die US-Armee nach Plankstadt kam

Vor 76 Jahren - am 8. Mai 1945 - endete der Zweite Weltkrieg.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Kobelke
Mehr erfahren