AdUnit Billboard
Verkehr - Odenwaldbahn wird an Glasfasernetz angebunden

Züge digital gesteuert

Von 
dpa
Lesedauer: 

Darmstadt. Die Deutsche Bahn baut ihr Glasfasernetz in Südhessen weiter aus. Bis Ende des Jahres will das Unternehmen zwischen Darmstadt-Ost und Wiebelsbach-Heubach weitere 27 Kilometer Hochleistungskabel verlegen. Damit können auf der Strecke dort künftig Züge und Stellwerke digital gesteuert werden, wie die Bahn zum Start der Bauarbeiten am Freitag in Darmstadt mitteilte. Außerdem steht Reisenden dann eine stabile Internet- und Telefonverbindung zur Verfügung. Die Highspeed-Datenleitung kommt den Angaben zufolge damit erstmals bei der Odenwaldbahn zum Einsatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Bin in der Bahn – das sollen nicht länger die letzten Worte sein, bevor in Deutschland ein Gespräch abbricht“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zum symbolischen ersten Spatenstich.

Digital gesteuerte Züge und digitale Stellwerke sorgen laut Bahn für bis zu 20 Prozent mehr Platz im Verkehrsnetz. Die modernen Kabel sind den Angaben zufolge besonders robust und können ohne schützenden Tunnel direkt in der Erde verlegt werden. So soll es zu weniger Streckensperrungen während der Bauarbeiten kommen. Die Bahn will bis 2026/27 ihr 33 400 Kilometer langes Schienennetz in Deutschland komplett mit Glasfasertechnik ausstatten. Dazu fehlen noch rund 8200 Kilometer. Als nächstes folgt die rund 36 Kilometer lange Strecke Lübeck-Ahrensburg.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1