AdUnit Billboard
Interview - Wirtschaftsminister Peter Altmaier verteidigt den Einstieg des Bundes – und stellt eine klare Exit-Strategie in Aussicht

„Wir müssen Lufthansa helfen“

Von 
Werner Kolhoff
Lesedauer: 
Ein Airbus A380 der Lufthansa steht nach der Landung am Flughafen in seiner Parkposition (Archivbild). © Silas Stein/dpa

Die Verhandlungen zur Rettung der schwer angeschlagenen Lufthansa befinden sich im Endstadium. Der Bund soll neun Milliarden Euro bereitstellen und eine Minderheitsbeteiligung von 20 Prozent der Anteile erhalten. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält die Hilfen für notwendig – warum, erklärt er im Interview.

Herr Altmaier, der Staat sei ein lausiger Unternehmer, haben Sie

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1