Inflation - Teuerungsrate im Jahresschnitt bei 0,5 Prozent / Corona-Pandemie dämpft besonders Kosten für Heizöl und Benzin / Experten erwarten keinen großen Sprung Verbraucherpreise 2020 kaum gestiegen

Von 
Rolf Obertreis
Lesedauer: 
Der weltweite Konjunktureinbruch infolge der Coronakrise machte besonders Heizöl spürbar günstiger. © dpa

Um gerade einmal ein halbes Prozent sind die Preise in Deutschland 2020 gestiegen. So schwach war die Inflation zuletzt 2016, schwächer war der Anstieg mit 0,3 Prozent nur 2009 in der Wirtschafts- und Finanzkrise. Im zweiten Halbjahr ist die Rate in keinem einzigen Monat über die Nulllinie geklettert, in fünf Monaten des vergangenen Jahres war sie gegenüber dem Vorjahresmonat sogar negativ.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen