AdUnit Billboard
Börse in Frankfurt

Trübe Börsenwoche klingt schwach aus

Zins- und Rezessionssorgen haben den deutschen Aktienmarkt auch zum großen Verfallstermin vor dem Wochenende belastet. Der Leitindex Dax verlor am Freitag 1,66 Prozent auf 12.741,26 Punkte. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Minus von 2,65 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Werte war am Freitag zwischenzeitlich auf ein Tief seit Mai 2020 gerutscht und büßte am Ende 2,09 Prozent auf 23.944,01 Punkte ein.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. © Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Am Freitag liefen Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Vom «großen Verfall» oder auch «vierfachen Verfall» sprechen Börsianer dann, wenn Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien am selben Tag verfallen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

© dpa-infocom, dpa:220916-99-783097/6

Mehr zum Thema

Börse in Frankfurt am Main Dax bleibt trotz Verlusten über 13 000 Punkten

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Börse in Frankfurt Positive Wall Street hilft Dax auf die Beine

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Börse in Frankfurt US-Inflationsdaten bremsen Dax-Erholung

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1