AdUnit Billboard
Fabrik in Grünheide

Tesla kann auf grünes Licht hoffen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Grünheide. Die Bauarbeiten des US-Elektroautoherstellers Tesla für die erste europäische Fabrik in Grünheide bei Berlin laufen auf Hochtouren – obwohl die Genehmigung dafür fehlt. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) zeigt sich zuversichtlich, dass einer abschließenden umweltrechtlichen Zulassung aus jetziger Sicht nichts im Wege steht. Umweltverbände haben mehrfach versucht, vorzeitige Genehmigungen zu kippen. Doch die Bauarbeiten gingen in Teilabschnitten weiter. An diesem Montag endet die Frist für die öffentliche Auslegung von Unterlagen des geänderten Antrags von Tesla für den Bau.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Tesla habe im Antragsverfahren gezeigt, dass alles dafür getan wird, um Genehmigungshindernisse auszuräumen, so der Minister. Das sei zum Beispiel beim verringerten Wasserbedarf in der Vergangenheit bewiesen worden. dpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1