Gastronomie - Theo Müller verkauft an Investor Kharis Neuer Eigner für Nordsee

Von 
dpa
Lesedauer: 
Die mehr als 350 Filialen von Nordsee wechseln den Besitzer. © dpa

Bremerhaven. Die Restaurantkette Nordsee mit mehr als 350 Filialen wechselt den Besitzer. Der Schweizer Finanzdienstleister und Investor Kharis Capital übernehme die Nordsee Holding Gmbh von der Unternehmensgruppe Theo Müller („Müllermilch“), teilte die Müller-Gruppe mit. Darauf hätten sich die Müller-Tochter HK Food GmbH und Kharis Capital geeinigt. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte ein Sprecher.

AdUnit urban-intext1

Nach Einschätzung von Kharis Capital ist die Übernahme ein „wichtiger Meilenstein“ auf dem Weg zu einem führenden Unternehmen im europäischen Schnellrestaurantmarkt. Kharis kontrolliere derzeit über verschiedene Gesellschaften rund 550 Restaurants der Marken Burger King, Quick und O’Tacos in Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg und Polen. 1896 von Bremer Reedern und Kaufleuten als Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee gegründet, bewirtet Nordsee den Angaben zufolge jährlich etwa 20 Millionen Kunden. Der Erlös beläuft sich auf rund 350 Millionen Euro, die Kette beschäftigt rund 6000 Menschen. dpa