Exporte nach Großbritannien sinken deutlich

Von 
dpa
Lesedauer: 

Berlin. Im Zuge des Brexits sind die deutschen Exporte nach Großbritannien deutlich gesunken. Von Januar bis November 2019 führten deutsche Unternehmen Waren im Wert von 73,6 Milliarden Euro nach Großbritannien aus – drei Milliarden Euro oder vier Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, teilte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit. Großbritannien ist binnen drei Jahren von Platz fünf auf Platz sieben der wichtigsten deutschen Handelspartner gerutscht. Die Exporte sanken um sechs Prozent – während Ausfuhren in die anderen Länder Europas um fast sieben Prozent zulegten. 

AdUnit urban-intext1
© Christian Charisius/dpa

Thema : Brexit

  • Politik Wegen Fischerei: Kriegsschiffe vor Kanalinsel Jersey

    Saint Helier (dpa) - Der Streit zwischen Großbritannien und Frankreich um Fischereirechte im Ärmelkanal ist überraschend heftig eskaliert.

    Mehr erfahren
  • Metropolregion Unternehmen kämpfen nach Brexit mit mehr Bürokratie und ungeklärten Fragen

    Schon die ersten Wochen zeigen: Für die Wirtschaft bringt der Brexit vor allem zusätzliche Arbeit und Unsicherheit.

    Mehr erfahren
  • Brexit ändert Arbeit internationaler Unternehmen Beziehungen der Region zu Großbritannien bleiben erhalten

    Der Partnerschaftsvertrag zwischen der EU und Großbritannien trat am 1. Januar vorläufig in Kraft. Dadurch ändert sich die Arbeit vieler international agierender Unternehmen aus der Region.

    Mehr erfahren