AdUnit Billboard
Ukraine-Krieg - BASF-Mehrheitsbeteiligung will Gasgeschäft außerhalb Russlands ausbauen – hält aber an Förderprojekten in Sibirien fest

BASF-Mehrheitsbeteiligung Wintershall Dea hält an Förder-Geschäft in Russland fest

Von 
Bettina Eschbacher
Lesedauer: 
Klimaaktivisten demonstrieren – mit roten Händen – am Firmensitz von Wintershall Dea in Kassel. Sie fordern den Stopp der Russlandgeschäfte. © dpa/wintershall Dea

Wenn es ein Unternehmen gibt, das beispielhaft für die aktuelle dramatische Zeitenwende steht, dann ist es Wintershall Dea. Und zwar gleich doppelt: Einmal hat der Kasseler Öl- und Gaskonzern über Jahrzehnte engste Beziehungen zu Russland gepflegt - und schaut nun auf die Scherben dieser lange Jahre so profitablen Partnerschaft. Und auf milliardenschwere Förderprojekte in West-Sibirien, die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1