Fernverkehr - Tickets werden 1,9 Prozent billiger Bahn senkt Preise

Von 
dpa
Lesedauer: 
Bahn-Kunden profitieren von der Senkung der Mehrwertsteuer. © dpa

Berlin. Für Kunden der Deutschen Bahn ist die nächste Preissenkung in Sicht. Ab dem 1. Juli werden Fahrkarten im Fernverkehr 1,9 Prozent billiger angeboten. „Wir werden die Mehrwertsteuersenkung an unsere Kunden weitergeben“, teilte Vorstandsmitglied Berthold Huber der Deutschen Presse-Agentur mit. Das gelte für alle Super-Sparpreis-, Sparpreis und Flexpreis-Tickets sowie auch für Bahncards und Zeitkarten im Fernverkehr.

Auch Regio-Fahrten günstiger

AdUnit urban-intext1

Im Nahverkehr entscheidet die Bahn in den meisten Fällen nicht selbst, aber auch hier sollen die Fahrgäste profitieren. „Die Mehrwertsteuer-Absenkung wollen wir „1:1“ an unsere Kunden weitergeben“, heißt es in einem Brief des Vorstands an den Aufsichtsrat, der der Deutschen Presse-Agentur in Teilen vorliegt. Wann auch Regio fahren günstiger wird, steht aber nach Angaben der Bahn noch nicht fest. Man sei in Gesprächen mit den anderen Beteiligten der Branche, also Verkehrsverbünden, anderen Bahn-Betreibern und den Aufgabenträgern, die den Nahverkehr in Deutschland organisieren und finanzieren.