Glänzendes Börsendebüt Aktien der SAP-Tochter Qualtrics gewinnen fast 40 Prozent

Von 
dpa
Lesedauer: 
Der Walldorfer Softwarekonzern SAP plant mit den Erlösen aus dem US-Börsengang seiner Tochter Qualtrics Schulden zu senken. © Uwe Anspach/dpa

New York. Die Aktien der US-SAP-Tochter Qualtrics haben am Donnerstag ein glänzendes Börsendebüt gefeiert. Der erste Kurs lag bei 41,85 US-Dollar und damit fast 40 Prozent über dem Ausgabepreis von 30,00 Dollar je Aktie. Die Papiere blieben im bisherigen Handelsverlauf über 41 Dollar und notierten zuletzt bei 42,60 Dollar. Das Tageshoch lag bei 44,50 Dollar.

AdUnit urban-intext1

Der Emissionspreis war zuvor mehrfach auf zuletzt 27 bis 29 Dollar angehoben worden. Qualtrics ist im Kern spezialisiert auf Geschäftskunden, die den Erfolg ihrer Webseiten und ihres Marketings im Netz messen wollen. Das Unternehmen ist aktuell rund 21 Milliarden Dollar (17,3 Milliarden Euro) schwer. Zum Vergleich: SAP hatte das Unternehmen erst vor etwa zwei Jahren für 8 Milliarden Dollar gekauft.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren