AdUnit Billboard
Wirtschaft

Heidelberger Druck profitiert vom Konzernumbau

Von 
dpa
Lesedauer: 

Heidelberg. Der Maschinenbauer Heidelberger Druck hat die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Im Geschäftsjahr 2021/22 konnte der Konzern einen Gewinn von 33 Millionen Euro erzielen. In den beiden Jahren davor hatte das Unternehmen unter anderem wegen eines Umsatzeinbruchs und der Kosten für den Konzernumbau tief in den roten Zahlen gesteckt. In den zwölf Monaten bis Ende März legte der Umsatz um 14 Prozent auf 2,18 Milliarden Euro zu, wie das im SDax notierte Unternehmen am Freitag mitteilte. Damit erfüllte der Konzern die im Februar erhöhte Umsatzprognose. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um gut zwei Drittel auf 160 Millionen Euro zu.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1