HeidelbergCement - Zementproduktion im Traditionswerk und Transport vom Nußlocher Steinbruch werden bis Anfang 2023 eingestellt Leimener Seilbahn steht bald still

Von 
Bettina Eschbacher
Lesedauer: 
Die Materialseilbahn führt vom Steinbruch Nußloch ins Leimener Werk – teilweise über Häuser hinweg. © HeidelbergCement

1895 wurde das Heidelberger Zementwerk des Bierbrauers Johann Philipp Schifferdecker von einem Brand zerstört – und ein neues entstand im benachbarten Leimen. Der Grundstein für einen Weltkonzern wurde gelegt, der heute HeidelbergCement heißt. Seit 1896 wird in Leimen Zement hergestellt, im vergangenen Jahrhundert arbeiteten dort bis 1000 Menschen. Doch bis spätestens 2023 ist Schluss. Dann

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen