Unfall

Verbrennungen bei Arbeitsunfall in Ludwigshafen: BASF-Mitarbeiter muss in Klinik

Von 
jab
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Ein Mitarbeiter der BASF hat am Mittwoch bei Abstellungsarbeiten Verbrennungen erlitten. Nach Angaben des Unternehmens kam es gegen 8 Uhr in einem Betrieb im Werksteil Süd der BASF SE in Ludwigshafen zu dem Arbeitsunfall.

Nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt der BASF wurde er in eine der umliegenden Kliniken gebracht und dort zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt. Die zuständigen Behörden sind informiert.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Reparaturarbeiten

Fackeltätigkeit im Werksteil Nord der BASF in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Börse in Frankfurt

Dax-Rally stoppt - Gegenwind von den US-Börsen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Nach massivem Widerstand BASF schiebt Idee von Rewe und Görtz in Ludwigshafen einen Riegel vor

Veröffentlicht
Mehr erfahren