AdUnit Billboard
BASF

BASF bündelt Forschung in Ludwigshafen

Von 
dom
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Die BASF ordnet die weltweiten Forschungsaktivitäten neu. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilte, werden diese im Laufe des zweiten Quartals 2022 in einer zentralen Forschungseinheit mit Sitz in Ludwigshafen gebündelt. Die Leitung des rund 3.500 Mitarbeiter starken neuen Zentralbereichs wird der 59-jährige Detlef Kratz übernehmen. Kratz leitet derzeit den BASF-Bereich Process Research & Chemical Engineering in Ludwigshafen. Details zur weiterhin globalen zukünftigen Struktur der BASF-Forschung gibt das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1