AdUnit Billboard

Wer sind die größten Verkehrssünder?

Von 
Andreas Reiners
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern haben am häufigsten Punkte in Flensburg. © pixabay.com

Wo leben die größten Verkehrssünder in Deutschland? Laut dem Vergleichsportal Check24 in Mecklenburg-Vorpommern, denn sie haben am häufigsten Punkte in Flensburg. 5,4 Prozent der Kunden aus dem nördlichen Bundesland geben an, mindestens einen Punkt zu haben. Das geht aus den Abschlüssen von Kfz-Versicherungen über Check24 hervor. Mit Bremen (5,3 Prozent), Niedersachsen und Hamburg (jeweils 5,1 Prozent) sind noch drei weitere norddeutsche Bundesländer vorne. Auch Nordrhein-Westfalen hat mit 5,3 Prozent einen hohen Punkteanteil.

Im Schnitt geben 4,8 Prozent der Versicherungskunden an, Eintragungen im Fahreignungs-Register des Kraftfahrt-Bundesamtes zu haben.

In Berlin sind die vorbildlichsten Fahrer unterwegs - lediglich 3,6 Prozent geben an, Punkte in Flensburg zu haben. Die Berliner liegen damit 25 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt. Im Gegensatz zum Spitzenreiter Mecklenburg-Vorpommern ist der Anteil in Berlin sogar 33 Prozent geringer.

"Berliner fahren weniger Kilometer im Jahr als die Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern und haben dadurch seltener die Gelegenheit gegen Verkehrsregeln zu verstoßen", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24.

Im vergangenen Jahr fuhren die Berliner im Schnitt 3.220 Kilometer weniger als die Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern (Minus 25 Prozent). Insgesamt fuhren die Versicherungsnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich 12.745 Kilometer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1